Direkt zum Inhalt springen
Voice as a Service für Microsoft Teams bietet Direct Routing aus der Cloud ohne Aufwand: Konfiguriert in Minuten statt Monaten.
Voice as a Service für Microsoft Teams bietet Direct Routing aus der Cloud ohne Aufwand: Konfiguriert in Minuten statt Monaten.

Pressemitteilung -

outbox AG bietet Voice Routing für Microsoft Teams automatisiert aus der Cloud

outbox AG - Der Telefonie-Provider aus Köln

Unter dem Label Voice-as-a-Service.de bietet die outbox AG eine automatisierte, nahtlose Teams-Phone-Integration an. Die Lösung richtet sich an Sales Partner, Reseller und Geschäftskunden. Microsoft-Systemhäuser, die bisher noch keine Berührung mit Microsoft Teams Phone hatten, können hier einen schnellen Einstieg in die Telefonie erhalten.
Die outbox AG bietet mit dieser Lösung eine echte Alternative zu herkömmlichen Szenarien, die mit aufwändigen SBC Installation und dem Betrieb von Hardware oder virtualisierten Maschinen verbunden ist.

Anwender
, für die Telefonie mit Teams noch Neuland ist, finden hier eine schnelle unkomplizierte Lösung.
Ohne PowerShell Kenntnisse kann ein Teams Tenant innerhalb von 30 Minuten zur Telefonanlage ausgebaut werden.

Für Geschäftskunden bieten sich schnelle Vorteile:
  • Web-Portal zur Verknüpfung von Microsoft Teams mit Voice
  • Keine Investition, keine Kapital-Bindung für SBC Hardware
  • Keine Programmierung
  • Kein PowerShell Scripting
  • User Konfiguration per Mouse-Klick
Erfahrene Sysadmins können sich auf Microsoft Aufgaben konzentrieren. Mit dem Department View besteht für die Telefonie die Möglichkeit, die Provisionierung von Benutzer-Telefonanschlüssen auf Sub-Administratoren zu verteilen.

In drei einfachen Schritten kann ein Teams Tenant zur Telefonanlage werden:

Schritt 1 - Vertrag schließen - Nummern vorbereiten

Die outbox AG bietet als Carrier alle Dienste für ihre Erfordernisse in der Telekommunikation. outbox AG ist das Zuhause für alle Anforderungen rund ums Telefon. Es können nationale oder auch internationale Nummern neu geschaltet werden. Bestehende Ruf-Nummern können einfach portiert werden.

Der Admin entscheidet für jede einzelne Durchwahl, ob eine Nummer in Microsoft Teams oder vielleicht doch noch auf der vorhandenen Telefonanlage terminiert werden soll. Eine Migration kann somit schrittweise erfolgen. Wenn noch herkömmliche SIP-Logins oder SIP-Anlagenanschlüsse benötigt werden, so kann der Administrator frei wählen, wo es klingeln soll.


Schritt 2 - Microsoft Tenant vorbereiten und verbinden

Die Vorbereitung eines Teams Tenant ist denkbar einfach. Für jeden User wird eine Microsoft Teams Phone Standard Lizenz benötigt. Nur die E5 Lizenz bringt die Fähigkeit zu telefonieren schon mit. Die notwendigen Microsoft Voice Lizenzen bucht der Admin wie gewohnt im Microsoft Admin Center oder über den bestehenden Distributor.

Der Microsoft Teams Tenant wird mit der Voices as a Service Plattform durch eine einfache Validierung verbunden: Der Admin loggt sich in das Portal ein und berechtigt einen Service-User. Die outbox Plattform validiert, ob genug Lizenzen verfügbar sind und verbindet den Teams Tenant. Alle Eintragungen für das Direct Routing werden automatisch gesetzt: Domainen verknüpft, Voice Routen eingetragen und Voice Policies vorbereitet.

Das Verbinden eines Microsoft Teams Tenant mit der outbox Voice as a Service-Plattform dauert weniger als 30 Minuten!

Schritt 3 - Nummern Provisionen für Microsoft Teams

Mit dem Web-Interface der outbox AG können nun per Mouse-Click die Nummern an User, Auto-Attendants oder Call-Queues vergeben werden. Ohne weitere Programmierung können Administratoren oder auch Sub-Administratoren die vorhandenen Nummern zuordnen.

Attraktive Tarifmodelle für jeden Anwender

Die outbox AG bietet für die Anbindung in Microsoft Teams eine Seat-basierte Abrechnung an.
Echte Flatrates für Deutschland, Europa, für Festnetz und Mobilfunkt können mit interessanten Minutenpaketen verknüpft werden.

Weitere Informationen unter: www.voice-as-a-service.de

Links

Themen

Kategorien


Über die outbox AG:

Die Kölner outbox AG wurde im Jahr 2004 gegründet und bietet seitdem Reseller- und Business-Voice-over-IP Lösungen an.

Der intensive Fokus auf Voice-over-IP-Produkte im Wholesale-Bereich machte die outbox AG schnell zu einem Spezialisten auf diesem Gebiet. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte und Services bietet die outbox AG auch Voice-over-IP-Lösungen für Unternehmen an. Die Produktpalette der outbox AG umfasst zusätzlich die Bereitstellung von Rufnummern aus allen 5204 deutschen Vorwahlgebieten auf der eigenen Portierungskennung, sowie Servicerufnummern und internationalen Rufnummern aus über 30 Ländern weltweit.

Die hier verwendete White-Label-Lösung steht als Drehscheibe für alle Anforderungen am Voice-Markt bereit. Von Anbieterwechsel und Portierung bis hin zu Telefonbucheintragung und TR-Notruf 2.0 ist alles abgebildet. Die Carrier Grade Voice-Plattform transportiert zuverlässig mehrere Milliarden Minuten pro Jahr und skaliert dynamisch mit dem Wachstum der Kunden: Alle Vorleistungsprodukte für die Sprach-Telefonie-Lösung kommen aus einer Hand.

Mit dem Produkt outbox Security Services, kurz oSecS, konnten wir die Anforderungen aus dem TKG, dem TTDSG und der TR TKÜV bündeln. Die sicherheitsrelevanten Bausteine von Bestandsdatenbeauskunftung (BDB), Verkehrsdatenbeauskunftung (VDB, VDS), richterlichem Abhören Lawful Interception (LI), Automatisiertes Auskunftsverfahren (AAV) sind als Cloud-Lösung nutzbar. Mit der Umsetzung von ETSI-ESB kann nun auch beim Empfang von richterlichen Beschlüssen und im Austausch mit Bedarfsträgern sicher kommuniziert werden.

Die Produktlinie, outbox Intelligent Services, oIS, ergänzt unser Portfolio um neue Komponenten im Bereich Automatic Call Distribution (ACD) und Intelligente Netze (IN). Es eröffnen sich neue Möglichkeiten der API-Basierten Voice-Kommunikation. Unsere Voice as a Service Lösungen für Microsoft Teams und Zoom runden unser Portfolio ab.

Die outbox AG mit Sitz in Köln baut und betreibt seit über 15 Jahren softwarebasierte Lösungen rund um die Bedürfnisse von TK-Anbietern auf dem eigenen NGN-Netz. Wir konzentrieren uns dabei gezielt auf das Inter-Carrier, Reseller und B2B Geschäft. Der Schwerpunkt unserer Lösungen liegt in der skalierbaren Automatisierung und Bedienerfreundlichkeit.

Zu unseren Kunden zählen namhafte Festnetz-Carrier, Stadtwerke, Reseller und IT-/TK- Systemhäuser. Glasfaser-Netzbetreibern liefern wir die Voice-Dienste für die letzte Meile. Unsere Expertise hilft internationalen Carriern im deutschen Voice-Markt zu bestehen.



Weitere Informationen unter www.outbox.de.

Kontakt

Press Room @ outbox

Press Room @ outbox

Pressekontakt Presse Anfragen +4922363030 Kontakt
Gerhard Neikes

Gerhard Neikes

Head of Product Management Leiter Produktmanagement Gerhard Neikes bei LinkedIN

Zugehörige Meldungen

Thomas Grotz und Bernd Schlägel vom Vorstand der outbox AG mit Dietmar Kraume und Sagar Gandi Geschäftsführung der Alliance Technologies

Alliance Technologies GmbH und Outbox AG geben strategische Partnerschaft zur Unterstützung der Channel-Partner im Bereich Telefonie-Carrier-Service bekannt

outbox AG und Alliance Technologies GmbH – ein Unternehmen der Nuvias UC Gruppe haben eine neue Partnerschaft geschlossen: Channel-Partner werden nun im Bereich Telefonie-Carrier-Service unterstützt. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, unseren Partnern noch stärkere Lösungen im Bereich Microsoft Teams Phone und Zoom Phone anzubieten und sie wettbewerbsfähig zu halten.

Telekommunikation mit Verstand!

outbox bietet flexible, cloudbasierte und perfekt ausgearbeitete Telefonie-Komplettlösungen.

Wir entwickeln Netzbetreiber(Carrier)-Systeme, WBCI-Schnittstellen und nehmen auch Portierungskennungen anderer Netzbetreiber in unserem NGN-Netz in Betrieb. Natürlich erhalten Sie bei uns auch einfach nur eine geografische Rufnummer – das aber nicht nur aus Deutschland, sondern auf Wunsch auch aus über 50 Ländern weltweit. Getreu dem Motto „Wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig!“ haben wir unsere Kommunikationslösungen für Ihren Erfolg konzipiert.

outbox AG
Emil-Hoffmann-Straße 1a
50996 Köln
Deutschland