Direkt zum Inhalt springen
outbox AG gratuliert dem vatm zum Jubiläum
outbox AG gratuliert dem vatm zum Jubiläum

Pressemitteilung -

outbox AG: Dienste und Services - Made in Germany - Beitrag zum vatm Jahrbuch

25 Jahre vatm - outbox AG gratuliert

outbox AG sendet Herzliche Glückwünsche. Auf weiter gemeinsame 25 Jahre.

Das ganze Jahrbuch gibt es beim vatm.

Hier direkt der Beitrag der outbox AG zum Jubiläums-Jahrbuch des vatm:

Outbox: Dienste und Services Made in Cologne

Glasfaser-Infrastruktur-Ausbau in Deutschland ist das große Thema der Branche. Große Infrastruktur-Fonds drängen mit ausländischem und auch deutschem Kapital in den Telekommunikationsmarkt. Glasfaser-Ausbau und Anschluss von Wohneinheiten sind teilweise industrialisiert geplant.

Der Weg zum Endkunden-Anschluss geht aber immer noch über die Telefonnummer. Ohne WBCI-gestützte Wechselprozesse ist eine automatisierte Anschaltung nicht zu bewerkstelligen. Die Festnetznummer ist der Schlüssel zum Kundenvertrag. Die reibungslose Portierung bestehender Rufnummern und die Schaltung neuer Sprachanschlüsse ist der Schlüssel zum Erfolg der Glasfaser Vermarktung.

Telefonie als Schlüssel zum Herz des Kunden

An dieser Stelle liefern wir eine in Deutschland produzierte Softwareplattform und Sprachdienste „Made in Cologne“. Mit unseren Komponenten im outbox Carrier Service (oCS) helfen wir den Glasfaser ausbauenden Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Zum WBCI-Verstehen gehört auch der Einsatz von WBCI-Bündel-Zertifikaten für die einfache und schnelle Umsetzung von Wechselprozessen. Portierungsdaten tauschen wir jeden Tag aus und helfen unseren Kunden, wenn es in der Migration einmal etwas mehr sein darf. Wir haben die TR Notruf 2.0 bereits vor Inkrafttreten umgesetzt und sind bereit für die Umsetzung von Dynamischem Notruf in UCaaS Plattformen. Für Carrier ebnet unsere oCS Plattform den Weg zum virtuellen Teilnehmer-Netzbetreiber.

Netzbetreiber und Reseller, die als Endkundenpartner (EKP) eine vollständige Abbildung von Diensten umsetzen, erwarten eine partnerschaftliche Hilfe. Benötigt wird am Markt eine Whitelabel-fähige SIP C5 Switching Umgebung, die dem EKP erlaubt unter der eigenen Domain (SIP-Realm) die Kunden mit Telefonie-Diensten zu versorgen. Bestehende Systeme müssen per API verknüpft werden können. Anbieter sollten in der Lage sein, ein eigenes Dienste-Portfolio anzulegen und an den Kunden zu bringen.

Infrastruktur Partner und Reseller, die bereits über eigene Switching-Umgebungen verfügen, verlangen die notwendigen Voice-Kapazitäten als Vorleistung. Eine hoch performante und redundant ausgelegte Voice-Plattform ist notwendig für die Zuführung und Originierung. In unserem Netz werden Anrufe optimiert an den jeweils bestgeeigneten Interconnection Partner geroutet. Die Einführung von OBR in der Abrechnung stellte im vergangenen Jahr neue Anforderungen. vTNB Partner erwarten hier pragmatische Lösungen.

Alle Endkunden-Partner, Carrier und Portierungskennungsinhaber (PKI) haben eines gemeinsam: Sie müssen mit dem TKG und der Beauskunftung auseinander setzen. Mit outbox Security Services, konnten wir die Anforderungen aus TKG, TTDSG und TR TKÜV bündeln. Die sicherheitsrelevanten Bausteine von Bestandsdatenbeauskunftung (BDB), Verkehrsdatenbeauskunftung (VDB, VDS), richterlichem Abhören Lawful Interception (LI), Automatisiertes Auskunftsverfahren (AAV) sind als Cloud-Lösung nutzbar. Die Umsetzung von ETSI-ESB für den sicheren Empfang von richterlichen Beschlüssen und im Austausch mit Bedarfsträgern ist für kleine und große EKP gelöst.

Geschäftskunden auf dem Weg vom ISDN zum VaaS

Offiziell ist ISDN seit Ende 2020 vollständig abgeschaltet. Wirklich? Viele Geschäftskunden haben ihre Telefonanlagen mit VoiP-Adaptern nachgerüstet oder lokale SBC simulieren ISDN-Anschlüsse. Nun kollidiert der Wunsch, im „New Work“ von überall zu arbeiten, mit der vorhandenen Infrastruktur. Viele Administratoren scheuen den abrupten Umstieg von on premise Systemen in die Cloud, während gleichzeitig einzelne Abteilungen eigentlich lieber sofort in Microsoft Teams oder Zoom agil telefonieren möchten. Unser Ansatz heißt Voice as a Service. Kunde erwarten, Telefonnummernblöcke in einer Plattform vorzuhalten und selbst zu entscheiden, wie welcher Anruf terminiert werden soll. Die Kombination aus SIP-Logins und SIP-Trunk für die on Premise-Systeme mit den flexiblen Diensten für Microsoft Teams Phone und Zoom Phone geben hier für jede einzelne Durchwahl die freie Wahl. Die Produkte können standortübergreifend Telefonie an einer Stelle, SIP-Login, SBC-SIP-Trunk oder Microsoft Teams Tenant zusammenführen. Administratoren können Migrationen einfach gestalten oder es bei einen Parallelbetrieb belassen. Dabei ist es unerheblich, ob ein Geschäftskunde mit 4 Anschlüssen starten möchte oder gleich 400 Kanäle benötigt. Im Geschäftskunden-Umfeld ändern sich mit dem Vormarsch von UCaaS die Rahmenbedingungen. Ob Operator Connect, Provider Exchange oder Bring Your Own Carrier, unsere flexibel skalierende Cloudplattform hält hier immer stand.

Mehrwertdienste und Intelligente Netze

Was wäre der beste Geschäftskundenanschluss ohne die Fähigkeit von 0800er oder 0180er Anrufgassen. Intelligent Services gehören zur Ergänzung des Portfolios. Kunden verlangen nach neuen cloudbasierten Komponenten im Bereich Automatic Call Distribution (ACD) und Intelligente Netze (IN). Mit der API-basierten Voice-Kommunikation eröffnen sich neue Möglichkeiten.

Partnerprogramm für Sales-Partner neu aufgelegt

Unsere Dienste sind Made in Germany. Die outbox AG hat ein neues Sales Partner Programm aufgelegt. Wir unterstützen Partner-Organisation ihr Portfolio, um attraktive Voice-Dienste zu ergänzen.

Die outbox AG mit Sitz in Köln baut und betreibt seit fast 20 Jahren softwarebasierte Lösungen rund um die Bedürfnisse von TK-Anbietern auf dem eigenen NGN-Netz. Wir konzentrieren uns dabei gezielt auf das Inter-Carrier, Reseller und B2B-Geschäft. Der Schwerpunkt unserer Lösungen liegt in der skalierbaren Automatisierung und Bedienerfreundlichkeit. Zu unseren Kunden zählen namhafte Festnetz-Carrier, Stadtwerke, Reseller und IT-/TK-Systemhäuser. Glasfaser-Netzbetreibern liefern wir die Voice-Dienste für die letzte Meile. Unsere Expertise hilft internationalen Carriern, im deutschen Voice-Markt zu bestehen.

*** English Translation ***

Outbox: Services Made in Cologne

Fibre-optic infrastructure expansion in Germany is the big topic in the industry. Large infrastructure funds are pushing into the telecommunications market with foreign and also German capital. Fibre-optic expansion and the connection of residential units are in some cases planned on an industrialised basis.

But the way to the end-customer connection is still via the telephone number. Without WBCI-supported switching processes, automated connection is not feasible. The fixed network number is the key to the customer contract. The smooth porting of existing telephone numbers and the switching of new voice connections is the key to the success of fibre optic marketing.

Telephony as the key to the customer's heart


At this point we deliver a software platform produced in Germany and voice services "Made in Cologne". With our components in the outbox Carrier Service (oCS), we help the fibre-optic expansion companies to concentrate on their core business. WBCI understanding also includes the use of WBCI bundle certificates for the simple and fast implementation of switching processes. We exchange porting data every day and help our customers when there is a need for more in the migration process. We have already implemented TR Emergency Call 2.0 before it came into force and are ready for the implementation of Dynamic Emergency Call in UCaaS platforms. For carriers, our oCS platform paves the way to the virtual subscriber network operator.

Network operators and resellers, who implement a complete mapping of services as end customer partners (EKP), expect help in partnership. What is needed on the market is a whitelabel-capable SIP C5 switching environment that allows the EKP to provide customers with telephony services under its own domain (SIP realm). Existing systems must be able to be linked via API. Providers should be able to create their own service portfolio and bring it to the customer.

Infrastructure partners and resellers who already have their own switching environments require the necessary voice capacities as an upfront service. A high-performance and redundantly designed voice platform is necessary for feeding and origination. In our network, calls are optimally routed to the most suitable interconnection partner. The introduction of OBR in billing posed new challenges last year. vTNB partners expect pragmatic solutions here.

All end-customer partners, carriers and porting identification holders (PKI) have one thing in common: they have to deal with the TKG and information disclosure. With outbox Security Services, we were able to bundle the requirements from TKG, TTDSG and TR TKÜV. The security-relevant components of inventory data disclosure (BDB), traffic data disclosure (VDB, VDS), judicial interception Lawful Interception (LI), automated disclosure procedure (AAV) can be used as a cloud solution. The implementation of ETSI-ESB for the secure reception of judicial decisions and in the exchange with demand carriers is solved for small and large EKP.

Business customers on the way from ISDN to Voice as a Service


Officially, ISDN has been completely switched off since the end of 2020. Really? Many business customers have retrofitted their telephone systems with VoiP adapters or local SBCs simulate ISDN connections. Now the desire to work from anywhere in the "New Work" collides with the existing infrastructure. Many administrators shy away from the abrupt switch from on premise systems to the cloud, while at the same time individual departments would actually prefer to make agile calls immediately in Microsoft Teams or Zoom. Our approach is Voice as a Service. Customers expect to keep blocks of telephone numbers in a platform and to decide for themselves how which calls are to be terminated. The combination of SIP logins and SIP trunk for the on premise systems with the flexible services for Microsoft Teams Phone and Zoom Phone give free choice for each individual extension. The products can bring together cross-site telephony in one place, SIP login, SBC SIP trunk or Microsoft Teams Tenant. Administrators can make migrations easy or leave it at parallel operation. It is irrelevant whether a business customer wants to start with 4 connections or needs 400 channels at once. In the business customer environment, the framework conditions are changing with the advance of UCaaS. Whether Operator Connect, Provider Exchange or Bring Your Own Carrier, our flexibly scaling cloud platform always holds its own.

Value-added services and smart networks

What would the best business customer connection be without the capability of 0800 or 0180 call lanes. Intelligent services are part of the complementary portfolio. Customers are demanding new cloud-based components in Automatic Call Distribution (ACD) and Intelligent Networks (IN). API-based voice communication opens up new possibilities.

Partner programme for sales partners relaunched


Our services are Made in Germany. outbox AG has launched a new Sales Partner Programme. We support partner organisations to add attractive voice services to their portfolio.

For almost 20 years, outbox AG, based in Cologne, Germany, has been building and operating software-based solutions around the needs of telecom providers on their own NGN network. We focus specifically on the inter-carrier, reseller and B2B business. The focus of our solutions is on scalable automation and user-friendliness. Our customers include well-known fixed network carriers, public utilities, resellers and IT/telecommunications system houses. We supply fibre-optic network operators with voice services for the last mile. Our expertise helps international carriers to survive in the German voice market.

Links

Themen

Kategorien


Über die outbox AG:

Die outbox AG mit Sitz in Köln baut und betreibt seit über 15 Jahren softwarebasierte Lösungen rund um die Bedürfnisse von TK-Anbietern auf dem eigenen NGN-Netz. Wir konzentrieren uns dabei gezielt auf das Inter-Carrier, Reseller und B2B Geschäft. Der Schwerpunkt unserer Lösungen liegt in der skalierbaren Automatisierung und Bedienerfreundlichkeit.

Der intensive Fokus auf Voice-over-IP-Produkte im Wholesale-Bereich machte die outbox AG schnell zu einem Spezialisten auf diesem Gebiet. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte und Services bietet die outbox AG auch Voice-over-IP-Lösungen für Unternehmen an. Die Produktpalette der outbox AG umfasst zusätzlich die Bereitstellung von Rufnummern aus allen 5204 deutschen Vorwahlgebieten auf der eigenen Portierungskennung sowie Servicerufnummern und internationalen Rufnummern aus über 30 Ländern weltweit.

Die hier verwendete White-Label-Lösung steht als Drehscheibe für alle Anforderungen am Voice-Markt bereit. Von Anbieterwechsel und Portierung bis hin zu Telefonbucheintragung und TR-Notruf 2.0 ist alles abgebildet. Die Carrier Grade Voice-Plattform transportiert zuverlässig mehrere Milliarden Minuten pro Jahr und skaliert dynamisch mit dem Wachstum der Kunden: Alle Vorleistungsprodukte für die Sprach-Telefonie-Lösung kommen aus einer Hand.

Mit dem Produkt outbox Security Services, kurz oSecS, konnten wir die Anforderungen aus dem TKG, dem TTDSG und der TR TKÜV bündeln. Die sicherheitsrelevanten Bausteine von Bestandsdatenbeauskunftung (BDB), Verkehrsdatenbeauskunftung (VDB, VDS), richterlichem Abhören Lawful Interception (LI), Automatisiertes Auskunftsverfahren (AAV) sind als Cloud-Lösung nutzbar. Mit der Umsetzung von ETSI-ESB kann nun auch beim Empfang von richterlichen Beschlüssen und im Austausch mit Bedarfsträgern sicher kommuniziert werden.

Die Produktlinie, outbox Intelligent Services, oIS, ergänzt unser Portfolio um neue Komponenten im Bereich Automatic Call Distribution (ACD) und Intelligente Netze (IN). Es eröffnen sich neue Möglichkeiten der API-Basierten Voice-Kommunikation. Unsere Voice as a Service Lösungen für Microsoft Teams und Zoom runden unser Portfolio ab.

Zu unseren Kunden zählen namhafte Festnetz-Carrier, Stadtwerke, Reseller und IT-/TK- Systemhäuser. Glasfaser-Netzbetreibern liefern wir die Voice-Dienste für die letzte Meile. Unsere Expertise hilft internationalen Carriern im deutschen Voice-Markt zu bestehen.

Weitere Informationen unter www.outbox.de.

Kontakt

Gerhard Neikes

Gerhard Neikes

Head of Product Management Leiter Produktmanagement Gerhard Neikes bei LinkedIN
Press Room @ outbox

Press Room @ outbox

Pressekontakt Presse Anfragen +4922363030 Kontakt

Zugehörige Meldungen

Venderion hilft outbox AG bei der Beantragung von Fördermitteln

outbox AG entwickelt seine Plattform weiter - Forschungszulage mit Hilfe von Partner Venderion GmbH erhalten

Die outbox AG, der Telekommunikations-Dienste-Anbieter aus Köln, betreibt seit 20 Jahren seine eigene Voice-Plattform. Das Produkt oCS, outbox Carrier Services, ermöglicht es Carriern auf der Plattform der outbox AG zusätzlich zur Voice-Kapazität auch eigene Portierungskennungen zu betreiben. Mit dem Produkt oSecS wurde die eigene cloudbasierte Softwareplattform weiterentwickelt.

Telekommunikation mit Verstand!

outbox bietet flexible, cloudbasierte und perfekt ausgearbeitete Telefonie-Komplettlösungen.

Wir entwickeln Netzbetreiber(Carrier)-Systeme, WBCI-Schnittstellen und nehmen auch Portierungskennungen anderer Netzbetreiber in unserem NGN-Netz in Betrieb. Natürlich erhalten Sie bei uns auch einfach nur eine geografische Rufnummer – das aber nicht nur aus Deutschland, sondern auf Wunsch auch aus über 50 Ländern weltweit. Getreu dem Motto „Wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig!“ haben wir unsere Kommunikationslösungen für Ihren Erfolg konzipiert.

outbox AG
Emil-Hoffmann-Straße 1a
50996 Köln
Deutschland